Zukunftsfähige Entwicklung für Städte und Regionen.

Die fünf raumwissenschaftlichen Einrichtungen bilden ein leistungsfähiges Netzwerk raumbezogener Forschung in Deutschland, das 5R-Netzwerk.

Über unsere Arbeit Zu den Einrichtungen

Raumwissenschaft wichtiger denn je

Weltweit steigen die Ansprüche, Konflikte und Probleme in Verbindung mit der nachhaltigen Nutzung des Raumes und der natürlichen Lebensgrundlagen. Die Dynamik der Globalisierung, die europäische Integration sowie die Transformationsprozesse in Mittel- und Osteuropa nehmen zu. Die Folgen sind weit reichende räumliche Veränderungen. In den Städten und Regionen wachsen die Gegensätze. Die veränderten räumlichen Rahmenbedingungen haben wiederum konkrete Auswirkungen auf die wirtschaftlichen und sozialen Lebensbedingungen und natürlichen Grundlagen aller Menschen. Das komplexe Wechselspiel von Mensch und Raum liegt im Zentrum raumwissenschaftlicher Forschung. Der "Raum" und die Dynamik räumlicher Entwicklungsprozesse sind dabei nicht nur Bezugsebene, sondern zentraler Forschungsgegenstand. Um Veränderungen räumlicher Strukturen zu erfassen, sind längere Beobachtungszeiträume und interdisziplinäre Forscherteams notwendig. Die Raumwissenschaften beschäftigen sich mit der Frage, wie eine zukunftsfähige Entwicklung möglich ist - Raumwissenschaft ist Zukunftsforschung.

Unsere Aufgaben

Im 5R-Netzwerk bündeln wir unsere Kompetenzen in der raumbezogenen Forschung. Wir untersuchen gesellschaftliche und physische Strukturen und Prozesse auf unterschiedlichen Maßstabsebenen. Diese Arbeiten bilden die Voraussetzung für die anwendungsorientierte Erarbeitung von Konzepten, Handlungsvorschlägen und Politikberatung. Unsere Untersuchungsräume sind vorrangig Deutschland und Europa. Ziel ist es, eine wirksame Steuerung und Planung räumlicher Entwicklungen zu fördern sowie Empfehlungen für eine sozial- und umweltgerechte Entwicklung auszusprechen.

  • Kooperationsprojekte

    Das 5R-Netzwerk tritt für die Anliegen von Raumforschung und Raumplanung ein. In gemeinsamen Projekten bündeln ARL, IfL, ILS, IÖR und IRS ihre Kompetenzen in der raumwissenschaftlichen Forschung.

  • Raumwissenschaftliches Kolloquium

    Das 5R-Netzwerk richtet alle zwei Jahre ein Raumwissenschaftliches Kolloquium aus. Die Veranstaltungen bieten Foren für die Diskussion aktueller Fragen der Raumentwicklung und richten sich an Politiker, Wissenschaftler und Verwaltungsfachleute. Die Themen finden großes Interesse: Rund 200 Teilnehmer kamen zu jeder der Veranstaltungen, die seit 2005 stattfinden.

  • Raumforschung und Raumordnung

    Raumforschung und Raumordnung wendet sich an die raumbezogene Wissenschaft im In- und Ausland, aber auch an Politik, Praxis und die interessierte Öffentlichkeit – mit wissenschaftlichen Beiträgen, Berichten aus Forschung und Praxis und kompetenten Kommentaren zu wichtigen neuen Publikationen im In- und Ausland. Herausgeber von RuR sind Deutschlands führende raumwissenschaftliche Institutionen, die Mitglieder des 5R-Netzwerks.

    Zur Website des Springer-Verlags

5R

Die Mitglieder des 5R-Netzwerks

Das 5R-Netzwerk ist ein Verbund von fünf raumwissenschaftlichen Einrichtungen, von denen vier (ARL, IfL, IRS und IÖR) Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft sind. Gemeinsam bilden wir ein leistungsfähiges Netzwerk außeruniversitärer raumbezogener Forschung in Deutschland. IfL, ILS, IÖR und IRS sind außeruniversitäre Forschungsinstitute. Die ARL ist ein disziplinübergreifendes Netzwerk von Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis auf dem Gebiet von Raumentwicklung und Raumplanung.


ARL

Akademie für Raumforschung und Landesplanung

Die ARL versteht sich als Forum und Kompetenzzentrum für die Erforschung räumlicher Strukturen und Entwicklungen, ihrer Ursachen und Wirkungen sowie ihrer politisch-planerischen Steuerungsmöglichkeiten. Der Fokus liegt auf den für eine nachhaltige Entwicklung bedeutsamen Bereichen Wirtschaft, Soziales, Ökologie und Kultur sowie deren Wechselwirkungen. Das Netzwerk der ARL umfasst momentan 190 Akademiemitglieder, 685 weitere mitwirkende Fachleute und über 200 Aktive im Jungen Forum der Akademie.

Zur Website der ARL


IfL

Leibniz-Institut für Länderkunde

Das IfL betreibt Grundlagenforschung zur Regionalen Geographie Europas, zur Geschichte und zur Theorie der Geographie. Unter der Leitüberschrift „Neue Geographien Europas“ analysieren die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aktuelle Entwicklungen insbesondere im mittleren und östlichen Europa.

Zur Website des IfL


ILS

Institut für Landes- und Entwicklungsforschung

Das ILS analysiert unter dem Leitthema „Neue Urbanisierungsprozesse im europäischen Kontext – Zukünfte des Städtischen“ Ursachen und Folgen neuer Urbanisierungsprozesse und Konzepte für eine zukunftsfähige Gestaltung urbaner Räume in interdisziplinärer und international vergleichender Perspektive.

Zur Website des ILS
IÖR

Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung

Das IÖR erarbeitet wissenschaftliche Grundlagen für eine dauerhaft umweltgerechte Entwicklung von Städten und Regionen im nationalen und internationalen Zusammenhang. Es geht dabei um die Frage, wie Städte und Regionen mit vertretbarem Aufwand so weiterentwickelt werden können, dass sie in der Zukunft dem Menschen eine möglichst hohe Umwelt- und Lebensqualität und der Natur vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten bieten, ressourceneffizient sind und eine adäquate Vorsorge gegenüber Umweltrisiken gewährleisten.

Zur Website des IÖR
IRS

Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung

Auftrag des IRS ist die Erforschung der Transformation und Steuerung von Städten und Regionen aus sozialwissenschaftlichen Perspektiven. Gegenstand der Forschung sind die dynamischen Wechselbeziehungen zwischen gesellschaftlicher und räumlicher Entwicklung.

Zur Website des IRS


Kontakt zu 5R

Dr. Gabriele Schmidt
Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL ®)
Leibniz-Forum für Raumwissenschaften
Geschäftsstelle
Hohenzollernstraße 11
30161 Hannover
Tel. 0511 34842-56
Fax 0511 34842-41
E-Mail: schmidt@arl-net.de

Neuigkeiten aus dem 5R-Netzwerk finden Sie auf den Websites der Mitgliedseinrichtungen:
ARL | IfL | ILS | IÖR | IRS

Zu den einzelnen Instituten

Mehr Infos?

Flyer downloaden!